referenzen reportage bücher kalender kontakt galerie


Vietnam - Mit dem Zug von Hanoi nach Sa Pa

Vietnam boomt, in den Städten zieht rasant das moderne Leben ein. Auf dem Land jedoch tickt die Uhr noch etwas langsamer. Das zeigt eine Reise in den bergigen Norden Vietnams, der lange Jahre für ausländische Besucher gesperrt war. Hier, zwischen Waldland und Reisterrassen, haben einige Volksstämme ihre kulturelle Identität ins 21. Jahrhundert retten können.

Pünktlich fünfzehn Minuten nach sechs Uhr verlässt der Nord-West-Express den Bahnhof Ga Hang Co in Vietnams Hauptstadt Hanoi und rattert seinem Ziel Lao Cai entgegen - Ausgangsort für eine Weiterfahrt mit dem Bus in den Bergort Sa Pa. Zehn Stunden wird der Zug für die 300 Kilometer lange Strecke benötigen. Im Schritttempo schiebt sich die Bahn auf der aus Stahl erbauten Long-Bien-Brücke über den Roten Fluss in Richtung Norden. Vereinzelt tanzen noch Nebelfetzen gespenstisch über die Wasseroberfläche von Hanois Lebensader. Der Himmel wechselt von Dunkelgrau in pastellfarbenes Rosa, und langsam erwacht die Stadt ...

Reportage mit 120 Aufnahmen und Text (ca. 11.000 Zeichen)



Premium Bildband Südostasien (Fotos Mario Weigt)
... mehr Infos


Bildband Abenteuer Mekong (Text und Fotos Annett und Mario Weigt)
... mehr Infos


Bildband Vietnam
(Fotos Mario Weigt)
... mehr Infos

zurück zu Reportagen
Copyright 2002-2016 Mario Weigt | www.asia-stories.com | Impressum | sitemap